Verein für Therapeutisches Reiten  ̶  Reith l Kohlhofen 2 l A-6370 Reith bei Kitzbühel l Impressum
Verein für Therapeutisches Reiten  ̶  Reith    l    Kohlhofen 2    l    A-6370 Reith bei Kitzbühel   l    Impressum

Tiergestützte Intervention

mit dem Esel

Esel sind im therapeutischen Einsatz besonders gut für Kinder, Menschen mit Handicaps und verhaltensauffälligen Menschen, aber auch für Erwachsene geeignet. Sie eignen sich ebenfalls für Tierhaarallergiker, da diese beim Eselhaar meist keine allergischen Reaktionen zeigen.   Esel sind sehr menschenbezogen, geradlinig und eindeutig im Verhalten. Sie zeigen selten unvorhersehbare Flucht- reaktionen auf und sind ein sehr guter Einstieg für Menschen, die Ängste gegenüber größeren Tieren haben. Ihrem Gegenüber bieten sie eine urteilsfreie Beziehung an, in der Vertrauen aufgebaut wird und schnell wachsen kann.
Beziehungs- und Kontaktschwierigkeiten (emotional, taktil) Mangelndes Selbstvertrauen Entwicklungsverzögerungen, Koordinationsproblematiken, Lernschwierigkeiten Schwierigkeiten im sozial-emotionalen Verhalten Verhaltensauffälligkeiten (z. B. Autismus) Auffälligkeiten in der Wahrnehmungsleistung (erfassen, verarbeiten, reagieren) Geistige Behinderungen ADSH/ADS
Trisonomie (Downsyndrom) Mutismus o. ä. Unerwarteter Erkrankung Traumatisierenden Erfahrungen Burnout Gestörter Ich-Persönlichkeit Verlusterfahrungen/Trauer Motivationsmangel, Therapiemüdigkeit uvm.
Eine tiergestützte Therapie mit dem Esel eignet sich insbesondere bei z. B.
Verein Angebote Bildergalerie Unterstützung Links Kontakt